Donnerstag, 17. März 2011

stehengebliebene und doch verschwommene zeit

Wie es gerade wohl vielen geht, muss ich gerade meine ganze ZEIT hauptsächlich mit Hausarbeiten verbringen. Sie rinnt dahin... weil man sich natürlich auch gerne mit dem Medium Internet beschäftigt, während man beim Wordgeschreibsel auf den Bildschirm, bzw. auf die Taskleiste unten bzw. auf das Firefox-Internet-Symbol starrt. Durch ein bisschen Amazon wurde mir jetzt richtig Lust auf LOMOGRAPHY gemacht, so billige russische Plastikkameras, mit denen man so lustige bunte Effekte machen kann. Die auch viel mit Farben und Langzeitbelichtung zu tun haben. Also habe ich mir eine Pause gegönnt, mit einem Wecker (dessen Zeit übrigens stillsteht), der bei mir an einer Erleuchtungslampe hängt. Also: es gilt, ein Motiv, "schlecht" fotografieren, also absichtlich verwackeln, überbelichten etc. Macht Spaß und ZEIT dann wieder kurzweilig. Alles komplett unbearbeitet und nur der eine wecker:)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen