Mittwoch, 25. Mai 2011

Das Stehen auf Gleisen kann zur Zweidimensionalität führen

PLATT wäre ich, wäre ich er (der Titanicmäßigstehende Herr oben.) - auf den Schienen oder auf dem Schild..
PLATT sind Schilder. Mit Druck, Farbe, Bildern. 
PLATT sind Fotos. Sie bilden Dreidimensionales ab, tun's aber zweidimensional.
Mit Zügen und MIT KAMERAS KANN MAN ALSO DIE WELT PLATT MACHEN.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Arbeiten Pia :)
    Mit was aufgenommen?

    Die Sache mit der Zweidimensionalität erinnert mich an Stephen Hawking's Branen Theorem...

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Marcus!
    Ist mit meiner tollen neuen Canon 500N aufgenommen, mit nem RMC Tokina 70-210 1:3,5 Tele (da man mit diesen tollen Adaptern ja alles an analogen Objektiven verwenden kann, was sie einem bei ebay hinterherschmeißen;) ).
    Geil, was du für nen Querbezug machst! Dass ich mal die (kürzeste) Geschichte der Zeit gelesen habe, ist ein paar Jahre her... Aber zum Glück reduziert die Fotografie die Welt nur vom Raum zur Fläche und nicht zum... Punkt.

    AntwortenLöschen