Dienstag, 21. August 2012

Happy

...glücklich, (happy) wie ein kleines Mädchen. Neue Kamera bestellt (alle Fotos unbearbeitet, im national history museum london aufgenommen). Das hab ich im Kopf!
für ein bisschen Reisefotografie
roarrr! für die überwältigenden Dinge, die einem begegnen. Ob unbewegte Symbole oder echtes.
um sich glücklich umschauen zu können, betrachten der großen Dinge
auch mit Gruppen von Anhängern.

Leichtigkeit. 
...wenn einen doch alle Dinge wie eine potentielle neue Kamera so einfach in das Glück eines kleinen Mädchens (oder Jungens natürlich) zurückversetzen könnten. Dinge sind anders geworden - die großen sind nicht mehr so groß - oder noch größer geworden. Durch Klicks im Internet kann man alles haben, was früher Wunschträume und Weihnachtsmannlistendinge waren. Und dann gibt es die Kinder, die groß werden und einfach nur noch mehr Dinge, größere, haben, sammeln, wollen. ...Schade, dass Glück nicht durch den Kauf einer Kamera erzeugbar ...oder zumindest aufrecht zu erhalten ist. Auch für mich nicht.

1 Kommentar: